Ihr Mac Wi-Fi mit dem Wireless-Diagnose-Tool zu beheben und zu analysieren,

Macs sind ein Werkzeug Wireless-Diagnose, die Sie Ihre Wi-Fi-Netzwerk zu beschleunigen und zu verbessern seine Signalstärke helfen kann. Es enthält auch viele zusätzliche Tools für Power-User.

Dieses Tool ist für alle von Mac Anfänger bis zum Experten nützlich, aber es ist ein bisschen versteckt. Es erfordert durch die Liste der installierten Anwendungen zu graben oder einfach nur halten Sie die Wahltaste gedrückt, während Sie ein Menü klicken.

Um dieses Werkzeug zu öffnen, halten Sie die Wahltaste gedrückt, auf der Tastatur, klicken Sie auf das Wi-Fi-Symbol in der Leiste am oberen Rand des Bildschirms, und wählen Sie Öffnen Sie Wireless-Diagnose. Sie können auch Befehl + Leer drücken und Wireless-Diagnose geben um danach zu suchen.

Standardmäßig öffnet sich das Werkzeug, um einen einfachen Assistenten, der Sie Netzwerkprobleme diagnostizieren hilft. Wählen Sie “Monitor meine Wi-Fi-Verbindung” und klicken Sie auf Weiter das Werkzeug überwachen Sie Ihre Verbindung zu haben, und versuchen, Probleme zu erkennen. Sie können auch wählen Sie einfach “Weiter zur Übersicht” sofort Empfehlungen zu sehen.

Das Diagnose-Tool werden Sie über die Möglichkeiten informieren, die Wi-Fi-Signal zu verbessern. Klicken Sie auf das Informationssymbol Weitere Informationen zu den Empfehlungen zu sehen.

Diese Empfehlungen werden sehr nützlich sein, wenn Sie tatsächlich Wi-Fi Probleme zu haben, aber sie könnten zur Verbesserung der Geschwindigkeit und Signalstärke sogar hilfreich sein, wenn Sie nicht.

Dies mag wie alles, was es zu dem Werkzeug ist, aber es ist nicht. Sie können eine Vielzahl anderer nützlicher Wi-Fi-Tools, indem Sie auf das Menü Fenster in der Wireless-Diagnose Anwendung bringen und eine der anderen integrierten Tools auswählen, die Tool-Fenster zu öffnen.

Der “Assistent” Option am oberen Rand des Menüs ist der Assistent, der erscheint, wenn Sie das Werkzeug öffnen. Die anderen Optionen sind zusätzliche Tools.

Das Info-Tool zeigt eine Vielzahl von Informationen über die Netzwerkverbindung, Wi-Fi-Schnittstelle und sogar Bluetooth-Status. Hier können Sie Details wie Ihre IP-Adresse, MAC-Adresse und andere Netzwerkinformationen finden können.

Sie können auch halten Sie einfach die Wahltaste gedrückt und klicken Sie auf das Wi-Fi-Symbol in der Menüleiste viele dieser Informationen anzuzeigen, ohne dass die Wireless-Diagnose-Tool zu öffnen.

Die Protokolle Dienstprogramm können Sie die automatische Hintergrund-Protokollierung von verschiedenen Netzwerk-bezogene Dinge zu ermöglichen, einschließlich Wi-Fi, 802.1X, DHCP, DNS, Open Directory und Freigabe. Sie können dann schließen Sie das Wireless-Diagnose-Tool und dem Mac wird auch weiterhin Protokolle im Hintergrund zu sammeln.

Dies ist nützlich, wenn Sie etwas zu überwachen müssen, aber Sie sollten nicht verlassen Protokollierung die ganze Zeit aktiviert – es ist unnötig und eine Verschwendung von Ressourcen. Achten Sie darauf, Hintergrund-Protokollierung zu deaktivieren, nachdem Sie es getan verwenden, wenn Sie tatsächlich diese Protokollierung-Funktion zu aktivieren müssen. Denken Sie daran, die meisten Menschen nicht.

Die Scan-Maut sucht nun nach in der Nähe Wi-Fi-Netzwerke und eine Liste angezeigt werden soll. Sie können zusammen mit ihrer Sicherheit, Protokoll und Signaldetails eine Liste der in der Nähe Wi-Fi-Netzwerke zu sehen.

Weitere sinnvollerweise, wird es Ihnen mit, welche Wi-Fi Kanäle die besten für Ihren Router sein würde. Ändern Sie den Wi-Fi-Kanal auf Ihrem Router ein schneller, zuverlässiger Wireless-Signal zu erhalten.

Performance-Fenster zeigt Ihnen Informationen über das Wi-Fi-Signal Mac empfängt. Dies schließt ihre Übertragungsrate, Signal-zu-Rausch-Verhältnis über die Zeit ( “Qualität”) und Signal ( “RSSI”) und Rauschmessungen über die Zeit.

Vorausgesetzt, dass Sie einen Mac Laptop haben, können Sie mit ihm gehen, um zu sehen, wie sich die Signalstärke und Rauschen variieren zwischen den verschiedenen Standorten. oder nur Orte mit schlechter Signalstärke – Dies können Sie drahtlose toten Zonen finden helfen.

Der Sniffer-Programm erlaubt es Ihnen, “sniff” Wi-Fi-Signal in der Luft, in der Nähe Pakete zu erfassen und sie anzumelden. Es wird fangen die Pakete so lange, wie Sie sie überwachen möchten und ein Protokoll der erfassten Pakete speichern Datei auf Ihrem Desktop zu a.wcap.

Sie können this.wcap Datei mit einem Tool wie Wireshark öffnen, da kein Werkzeug in Mac OS X integriert ist sein Inhalt leicht zu analysieren. Aber Sie brauchen keine spezielle Software-Pakete zu schnuppern und sie in eine Datei auf Ihrem Mac speichern.

Auch das ist trügerisch mächtig. Für die meisten Menschen, kann es eine schnelle Möglichkeit, einige Empfehlungen zu bekommen für Ihre Wi-Fi und Behebung von Problemen zu verbessern. Für Power-User, es ist eine große Quelle von Informationen und detaillierte Statistiken direkt in das Betriebssystem integriert, so dass Sie müssen nicht Tools von Drittanbietern suchen.

Bild-Kredit: Paul Rysz auf Flickr

Die Colorado Rockies Major League Baseball-Team hat einen großen begehbaren Humidor, wie die Art Sie eine beträchtliche Zigarre zum Speichern Sammlung verwenden würde, die speziell für die Speicherung von Spielbälle, um die Wirkung des trockenen Klimas ihrer hochgelegenen entgegenzuwirken / Low Luftfeuchtigkeit Heimstadion.